Wie kann ich Netflix auf Reisen streamen?

Der Urlaub ist gebucht, die Koffer sind gepackt. Jetzt muss nur noch das Programm gegen Langeweile im Zug und an verregneten Abenden im Hotel geklärt werden: Kann ich Netflix auch im Ausland schauen? Und sehe ich im Urlaubsland dieselben Serien und Filme wie zu Hause? Hier sind alle Infos, wie Netflix im Ausland funktioniert.

Kann ich Netflix auch im Ausland schauen?

Grundsätzlich: Ja. Netflix ist in über 190 Ländern verfügbar. Wer im Urlaub und auf Reisen ist, kann sich also ganz normal in seinen Account einloggen und Netflix nutzen.

Die Ausnahmen sind China, Nordkorea, Russland, Syrien sowie auf der Krim, dort ist Netflix derzeit nicht verfügbar.

Sehe ich im Ausland dieselben Serien und Filme wie zu Hause?

Nicht ganz. Das Titelangebot unterscheidet sich von Land zu Land. Das liegt daran, dass Netflix nicht alle Serien und Filme selbst produziert. Für manche Titel haben die Filmemacher*innen und Produzent*innen die Rechte nur für bestimmte Länder und eine bestimmte Zeit verkauft.

Im Ausland kann es darum sein, dass die Mediathek etwas anders aussieht. Folgendes kann sich ändern:

  • Das Titelangebot: Welche Serien, Filme und Dokus zum Streamen und Herunterladen zur Verfügung stehen, ist von Land zu Land unterschiedlich.
  • Die Sprache: Auch die Audio- und Untertitel-Optionen sind je nach Land verschieden. Es kann also zum Beispiel sein, dass eine Serie im Ausland nicht mit deutscher Synchronisation verfügbar ist.
  • Die Downloads: Bereits heruntergeladene Titel können auf Reisen möglicherweise nicht mehr abgerufen werden, falls Netflix in diesem Land nicht die Rechte für das Streaming hat.
  • Die Altersfreigaben: Andere Länder, andere Alterseinstufungen. Falls eine Kindersicherung für ein Netflix-Profil aktiviert ist, kann es also sein, dass ein Titel im Ausland blockiert wird.

Ein Tipp für alle, die Enttäuschungen vermeiden und nicht auf der langen Zugfahrt überraschend ohne Serienstoff sein möchten: Netflix Originals erkennt ihr an dem roten „N“ links oben im Vorschaubild. Und die könnt ihr fast auf der ganzen Welt schauen.

Außerdem gibt es innerhalb der Europäischen Union eine Sonderregel: Für einen begrenzten Zeitraum bietet Netflix in EU-Ländern die gleichen Inhalte an wie im Heimatland. Was als „vorübergehender Aufenthalt“ gilt, legt die EU-Verordnung nicht genau fest. Aber für die zwei Wochen Italien-Urlaub ist das Netflix-Programm gesichert.

Gilt das zeitlich unbegrenzt?

Nein. Wie in den Nutzungsbedingungen steht: Man kann Inhalte „hauptsächlich in dem Land ansehen, in dem Sie Ihr Konto erstellt haben.“

Netflix erfasst, welcher Ort als Netflix-Haushalt angegeben zählt. Das passiert automatisch, man kann den Netflix-Haushalt aber auch selbst einrichten oder aktualisieren. Die ausführliche Anleitung dazu gibt es hier.

Wer über mehrere Monate auf Weltreise geht oder ganz ins Ausland umzieht, muss das Abo aktualisieren. Denn im Ausland gelten andere Abo-Bestimmungen. Die Anleitung für den Umzug gibt es hier.

Mist, ich habe vergessen, mich aus dem Fernseher im Hotel auszuloggen – was kann ich tun?

Die neue Staffel von The Witcher im Hotelzimmer gesuchtet und dann vergessen, dich vor dem Auschecken abzumelden? Kein Problem:

  • Geh auf die Netflix-Startseite.
  • Oben rechts siehst du dein Profil-Icon. Klicke hier drauf und wähle „Konto“
  • Nun öffnet sich eine neue Seite. Hier kannst du „Zugang und Geräte verwalten“ auswählen und das Ausloggen remote nachholen.

Weitere Tipps gibt es übrigens im Netflix-Hilfe-Center.

Und was soll ich nun schauen?

Noch auf der Suche nach Inspiration? Im Netflixwoche-Newsletter stellen wir jeden Freitag die wichtigsten Neustarts der Woche vor. In den Watchlists gibt es außerdem Empfehlungen für jeden Geschmack – von Thrillern und Horror über Anime bis zu den besten Kinderfilmen, die auch Eltern ertragen können.

Wer nach SpanienItalien oder bis nach Korea oder Japan fährt – oder sich dahin träumen möchte – wird in den Überblicken zu den spannendsten Filmländern fündig. Oder einfach in der Netflix-Suchleiste den Namen des Landes eingeben und stöbern.

Und damit: Schönen Urlaub und gute Reise!

Netflixwoche Redaktion