Diese Filme und Serien erscheinen im Februar auf Netflix

Von Die Liebeskümmerer bis Avatar – Der Herr der Elemente: Im Februar starten auf Netflix erneut spannende Serien und Filme. Hier findest du die wichtigsten Titel des Monats.

Orion und das Dunkel, ab dem 2. Februar

Auf den ersten Blick wirkt Orion wie ein ganz normaler Grundschüler: Er ist schüchtern, unscheinbar und hat einen geheimen Schwarm. Doch hinter seiner Fassade brodelt es nur so vor Ängsten. Er fürchtet sich vor Bienen, Hunden, dem Meer, Handy-Strahlungen, mörderischen Clowns im Gully und davor, von einer Klippe zu stürzen. Das Schlimmste ist für ihn jedoch die Dunkelheit.

Genau diese, die sprichwörtliche Verkörperung seiner größten Angst, stattet ihm in dem neuen Animationsfilm Orion und das Dunkel einen Besuch ab und nimmt ihn mit auf eine abenteuerliche Reise um die Welt.

Zwei an einem Tag: Miniserie, ab dem 8. Februar

Zwei an einem Tag erzählt die Geschichte von Emma Morley (gespielt von Ambika Mod) und Dexter Mayhew (Leo Woodall), die am 15. Juli 1988 am Abend ihres Uniabschlusses zum allerersten Mal ein Wort wechseln. Am nächsten Morgen gehen sie getrennte Wege. Doch wo werden sie an diesem ganz gewöhnlichen Tag im nächsten Jahr und im übernächsten Jahr und in jedem Jahr darauf sein?

In jeder Folge begegnen wir Dex und Em, immer ein Jahr älter, an diesem einen Tag. Sie wachsen, verändern sich, kommen sich näher und entfernen sich voneinander, sie erleben Freud und Leid. Zwei an einem Tag (nach dem weltweiten Bestseller von David Nicholls) ist eine Liebesgeschichte, die sich über Jahrzehnte erstreckt.

Taylor Tomlinson: Have It All, ab 13. Februar

In ihrem dritten Netflix Original Comedy-Special Taylor Tomlinson: Have It All spricht Taylor Tomlinson über Traumjobs, die Suche nach dem perfekten Partner sowie den Umgang mit Ängsten und Schlaflosigkeit. Dabei setzt sie sich mit der allgegenwärtigen Frage auseinander, ob man wirklich ALLES haben kann.

Taylor Tomlinson in ihrer neuen Netflix-Show Taylor Tomlinson: Have It All.

Die Liebeskümmerer, ab dem 14. Februar

Wer hat denn heute noch Liebeskummer? Ein junger Journalist (Laurence Rupp) will die Gründerin (Rosalie Thomass) einer Agentur für Liebeskummer als Betrügerin entlarven – und gerät auf eine Suche nach seiner eigenen verlorenen Liebesfähigkeit.

Die RomCom Die Liebeskümmerer basiert auf dem Bestseller-Ratgeber Goodbye Herzschmerz von Elena-Katharina Sohn.

Players, ab dem 14. Februar

Die New Yorker Sportjournalistin Mack (Gina Rodriguez) arbeitet seit Jahren mit ihrem besten Freund Adam (Damon Wayans Jr.) und ihrer Crew ausgefeilte Tricks aus, um erfolgreich Männer oder Frauen aufzureißen. Dabei gelten strenge Regeln, insbesondere: Aus dem Spiel darf kein Ernst werden. Doch als sich Mack unerwartet in ihr neuestes Zielobjekt, einen charmanten Kriegsberichterstatter namens Nick (Tom Ellis, bekannt aus Lucifer) verliebt, beginnt sie, alles infrage zu stellen.

Whit Anderson, die bereits an Serien wie Ozark mitschrieb, hat das Drehbuch für die neue RomCom Players entwickelt. Trish Sie (u. a. Pitch Perfect 3) führt Regie.

The Vince Staples Show, ab 15. Februar

Wer ist Vince Staples? Das ist gar keine so leichte Frage. Der Rapper ist irgendwie berühmt, aber nicht wirklich. Er ist irgendwie reich, aber nicht wirklich. Er ist auch irgendwie kriminell, aber … nicht wirklich?

Die fünfteilige Miniserie The Vince Staples Show stammt von Vince Staples und dem ausführenden Produzenten Kenya Barris. Sie ist voller satirischer Geschichten. Als Produzenten fungieren Staples, Ian Edelman und Maurice Williams.

Avatar – Der Herr der Elemente, ab 22. Februar

Wasser, Erde, Feuer, Luft – vor langer Zeit lebten die vier Nationen in Harmonie zusammen. Als Herr der Elemente hielt der Avatar den Frieden zwischen ihnen aufrecht. Doch mit ihrem Angriff auf die Luftnomaden unternahm die Feuernation den ersten Schritt, die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen – und der Avatar verschwand. Ohne ihn hat die Welt die Hoffnung aufgegeben.

Als der junge Luftnomade Aang (Gordon Cormier) wiedererwacht, um sein Schicksal als Avatar zu erfüllen, wendet sich das Blatt. An der Seite der Geschwister Sokka (Ian Ousley) und Katara (Kiawentiio), die dem südlichen Wasserstamm angehören, tritt Aang eine actiongeladene, fantastische Reise an, um sich gegen den berüchtigten Feuerlord Ozai (Daniel Dae Kim) zur Wehr zu setzen und die Welt zu retten.

Avatar – Der Herr der Elemente ist eine realverfilmte Neuinterpretation der beliebten und preisgekrönten Animationsserie. Albert Kim (u. a. Sleepy Hollow) fungiert als Showrunner, leitender Produzent und Drehbuchautor.

Formula 1: Drive to Survive: Staffel 6, ab 23. Februar

In der neuen Staffel erhalten Fans wieder einzigartige Einblicke und sind hinter den Kulissen hautnah dabei, wenn sich die Fahrer und Teams auf den Kampf um den Weltmeistertitel der Formel 1 vorbereiten.

Formula 1: Drive to Survive wartet mit nie zuvor gezeigten Aufnahmen und Interviews der größten Namen des Rennsports auf. Leitende Produzenten der Serie sind der Oscar-Gewinner James Gay Rees (u. a. Amy) und Paul Martin (Diego Maradona) für Box to Box Films.

Bereit für Rennen und Dreh: Eine Szene aus der sechsten Staffel von Formula 1: Drive to Survive.

Mea Culpa, ab 23. Februar

Als der Künstler Zyair Malloy (Trevante Rhodes) wegen Mordes angeklagt wird, übernimmt Mea Harper (Kelly Rowland) den Fall. Während die Strafverteidigerin herausfinden muss, ob ihr verschlossener und gleichzeitig verführerischer Mandant die Tat begangen hat, wird eines deutlich: Niemand ist wirklich unschuldig.

In dem neuen Thriller Mea Culpa setzt sich Filmemacher Tyler Perry mit der Frage auseinander, was geschieht, wenn brennendes Verlangen zur Gefahr wird.

The 30th Annual Screen Actors Guild Awards, am 25. Februar

Zum ersten Mal in seiner 30-jährigen Geschichte wird die Verleihung der Screen Actors Guild Awards live auf Netflix gezeigt. Die Preiszeremonie findet am Samstag, den 25. Februar 2024 statt. Der Livestream startet um 01:00 Uhr nachts deutscher Zeit auf www.netflix.de und in der Netflix-App. Die Preise würdigen die besten Schauspieler*innen aus Film und TV. Zu den Nominierten für 2024 gehören Barbie, BEEF und The Bear.

Netflixwoche Redaktion