Was machen die Darsteller*innen von Vampire Diaries heute?

Sie haben sich geliebt, gestritten, gegen Monster gekämpft und Menschen getötet: Acht Jahre und acht Staffeln lang hat die Fantasy-Serie Vampire Diaries (2009-2017) Fans weltweit begeistert. Und auch nach dem Ende der Serie tauchen immer wieder Menschen in die Welt von Elena, Damon und Stefan ein. Weil man „nach einer Episode süchtig“ ist, wie die amerikanische Autorin Linda Stasi in der New York Post schreibt.

Doch was wurde aus unseren Helden und Monstern? Wo sind sie heute zu sehen?

Zur Rückkehr aller Staffeln auf Netflix haben wir recherchiert, welche Hauptdarsteller*innen noch schauspielern – und welche Whiskey verkaufen.

Nina Dobrev aka Elena

Sechs Jahre lang hat Nina Dobrev in Vampire Diaries die Hauptrolle gespielt. Als Elena Gilbert verkörpert sie eine Teenagerin, die sich nicht nur in den Vampir Stefan verliebt, sondern auch in seinen Bruder Damon – und dann noch um Familie und Freundschaft kämpfen muss.

Doch Dobrev spielt in der Serie auch (böse) Elena-Vampir-Doppelgängerinnen. Und nachdem sie in der sechsten Staffel ausstieg, kam sie ins Vampir-Universum für Nebenrollen zurück – oder für Gastauftritte in dem Vampire Diaries-Ableger The Originals.

Abseits der Fantasy-Serie ist Dobrev noch in etlichen Film- und Serienproduktionen zu sehen. Dazu gehören unter anderem der Sci-Fi-Film Flatliners (2017), die RomCom Lovehard (2021) und die Action-Komödie The Out-Laws (2023) – alle auf Netflix abrufbar.

Paul Wesley aka Stefan

Paul Wesley spielte bis zum Schluss den meist braven Vampir Stefan – die erste Liebe von Elena. In der Serie verkörpert er auch eine Vorversion von Stefan sowie einen Doppelgänger. Er ist ebenfalls für eine Nebenrolle in The Originals zu sehen sowie in der Thriller-Serie Tell Me a Story (2018-2020) und Star Trek: Strange New Worlds (2022)In den beiden letzten natürlich nicht als Stefan.

Zu seinen Vampir-Kolleg*innen hält er übrigens privat Kontakt. Mit Torrey DeVitto, die in einigen Folgen die Ärztin Dr. Meredith Fell spielt, war er verheiratet. Mit Ian Somerhalder (Damon) brachte er 2020 einen eigenen Whiskey heraus: Brother's Bond, eine Anspielung auf die beiden als Vampirbrüder.

Ian Somerhalder aka Damon

Kann Ian Somerhalder jemand anders spielen als den coolen Bösen, der mit Serienverlauf nicht nur das Herz von Elena erobert, sondern auch das von seinen Feinden?

Er kann – macht es aber nicht mehr so oft. Nach dem Ende von Vampire Diaries war Somerhalder noch in der Netflix-Serie V Wars (2019) und in der Natur-Doku Kiss the Ground (2020) zu sehen. Privat engagiert er sich für die Umwelt, für Tiere, gründete mit der Ian Somerhalder Foundation sogar seine eigene Stiftung.

In den Medien war er zuletzt, weil er mit der Schauspielerin Nikki Reed (Twilightein zweites Kind bekommen hat. Zuvor war er mit Nina Dobrev zusammen.

Katerina Graham aka Bonnie

Katerina Graham spielt in Vampire Diaries Bonnie, die Freundin von Elena – und später beste Freundin von Damon. Mit Verlauf der Staffeln erhält sie aber auch ihre eigene Liebesgeschichte – zunächst mit Elenas Bruder Jeremy, dann mit dem Vampir Enzo.

Abseits der Fantasy-Serie ist Graham noch in einigen TV- und Filmproduktionen zu sehen. Dazu gehören der Musikfilm All Eyez on Me (2017) sowie die Netflix-RomComs The Holiday Calendar (2018), Alles Gute kommt von oben (2020) und Love in the Villa (2022).

Spannend ist, dass Graham als Sängerin aktiv ist. 2022 ist unter dem Namen Kat Graham ihr bereits drittes Album Long Hot Summer erschienen.

Candice King aka Caroline

Candice King gehört zu den treuesten Schauspieler*innen im Vampire Diaries-Universum. Sie war in ihrer Rolle als Teenagerin Caroline bis zum Ende der acht Staffeln dabei und hatte dabei die ein oder andere Serienbeziehung – vor allem mit dem Urvampir Klaus, weswegen Caroline natürlich auch in den beiden Spin-Offs The Originals (2018) und Legacies (2021-2022) erscheint.

Tatsächlich hat King abseits der Vampir-Serien kaum andere prominente Rollen gehabt. Dafür hat sie ihren eigenen Podcast gestartet: In A Superbloom Podcast spricht sie mit Menschen, die durch Schicksalsschläge gewachsen sind.

Zach Roerig aka Matt

Wie Candice King gehört Zach Roerig fest zum Vampir-Diaries-Kosmos und damit zu allen drei Serien. Als Schuljunge Matt ist er schwer in Elena verliebt, wird später zum Polizisten und jagt Vampire – was die Freundschaft mit Elena und Co. kompliziert macht.

Im echten Leben blieb Roerig meist der Fiktion treu. Er spielte in der Marvel-Serie The Gifted (2017) mit und auch in dem Horrorfilm Rings (2017). Sein letzter Auftritt war aber wohl der überraschendste: in der Tanzserie Step Up: High Water (2022), die auf der Filmreihe Step Up aufbaut.

Michael Trevino aka Tyler

Michael Trevino hatte vor Vampire Diaries und seine Rolle als Werwolf Tyler schon einige Fernsehauftritte – von CSI: Miami (2006) bis hin zu 902010 (2008). Klar, dass Trevino also auch nach acht Jahren Vampirjagd und einem Cameo bei The Originals weiter macht.

Zu den bekanntesten Produktionen gehören der deutsch-chinesiche Actionfilm Out of Control (2017) und die Dramaserie Roswell, New Mexico (2019–2022). Und neben der Schauspielerei ist Trevino jetzt auch als Produzent tätig.

Steven R. McQueen aka Jeremy

Steven R. McQueen verließ Vampire Diaries noch bevor Nina Dobrev es tat. Als Elenas kleiner Bruder Jeremy spielte er bis 2015 mit und hatte 2017 lediglich einen kleinen Auftritt in der Serie sowie dessen späteren Ableger Legacies. Grund für sein Verlassen war die Dramaserie Chicago Fire (2015–2016), in der er eine Rolle als Feuerwehrmann erhielt.

Der Retterrolle blieb McQueen dann auch erstmal treu: Er spielte einen Polizist bei Chicago P.D. (2016) und einen Soldaten in der Netflix-Produktion Medal of Honor (2018); letztere neben Paul Wesley.

Die letzten Jahre engagierte er sich dann privat als Retter – mit der familieneigenen Wohltätigkeitsorganisation für Pflegekinder.

Matthew Davis aka Alaric

Er hat geliebt, gekämpft, ist gestorben und wiederauferstanden: Matthew Davis spielt in Vampire Diaries (2009-2017) sowie deren Ableger The Originals (2017-2018) und Legacies (2018–2022) den Lehrer, Jäger und Vater Alaric.

Abseits der Vampir-Serie war er aber auch noch in anderen Produktionen zu sehen: In der Mystery-Serie Cult spielte er etwa die Hauptrolle – ebenfalls in der Weihnachtsromanze Christmas Wishes & Mistletoe Kisses. Und wer sich jetzt fragt, wie ein Jäger in eine RomCom kommt – einer der ersten Filme mit Davis ist Natürlich Blond!.

Joseph Morgan aka Klaus

Joseph Morgan spielt in Vampire Diaries den Urvampir Klaus. Obwohl er ein Feind von Elena und Co. ist, wurde er mit Verlauf der Staffeln doch irgendwann zum Freund – und bekam mit The Originals eine eigene Serie um die Urvampir-Familie sowie einen Gastauftritt in Legacies (2022). Außerdem lernte er am Vampir-Set seine heutige Frau kennen: Persia White, die in Vampire Diaries die Mutter von Bonnie spielt.

Ansonsten hat sich Morgan beruflich imSuperhelden- und Actionkosmos etabliert: Animal Kingdom (2019), Halo (2022) und Titans (seit 2022) sind einige von vielen TV- und Filmproduktionen, in denen er mitwirkt.

Michael Malarkey aka Enzo

Michael Malarkey stieß erst in Staffel 5 zum Vampire Diaries-Cast dazu und bekam ab Staffel 6 eine der Hauptrollen. Als Vampir Enzo wurde er nicht nur mit Damon vertraut, sondern kam auch mit Bonnie zusammen.

Parallel zu Vampire Diaries begann er, seine eigene Musik zu veröffentlichen. Sein zweites Album mit dem Titel Graveracer erschien 2020.

In der Serienlandschaft tauchte er unter anderem in Project Blue Book (2019-2020) auf, Westworld (2022) und Law & Order: Organized Crime (2023).

Netflixwoche Redaktion