Der Gentlemen-Cast: Von Adel und Schurken. Und adligen Schurken

In der neuen Netflix-Serie The Gentlemen von Guy Ritchie erbt ein britischer Soldat unerwartet den riesigen Landsitz seiner Familie samt Adelstitel – und ein Marihuana-Imperium, von dessen Existenz er nichts wusste.

Willkommen bei The Gentlemen, einer Serie, die eine Erweiterung von Ritchies gleichnamigem Film aus dem Jahr 2019 ist. Britische Aristokraten und organisierte Drogenhändler gehen eine unheilige Allianz ein. Hier lernst du die wichtigsten Protagonist*innen kennen.

Adel verpflichtet - der neue Duke of Halstead (Theo James) erbt neben dem Titel auch eine Marihuana-Plantage.

Theo James als EDDIE HORNIMAN

Eddie, der zweite Sohn des Herzogs von Halstead, ist Soldat in der britischen Armee. Als sein Vater stirbt, erbt überraschend Eddie, und nicht sein älterer Bruder Freddy, den Titel und das Familienanwesen.

Wie Theo James (How It EndsUnderworld – Blood WarsThe White Lotus) erzählt, „erkennt Eddie, dass das Anwesen, dieses bröckelnde Überbleibsel des britischen Empire, von der Kriminalität gestützt wird.“ Unter dem Anwesen befindet sich nämlich ein weiteres Imperium: eine riesige Marihuana-Farm. Eddie muss „die Familie aus den Fängen des Verbrechens befreien.“

Aber als er einen Vorgeschmack von der Macht der Gangster bekommt, ist er versucht, sich mit ihnen gemein zu machen. James sagt: „Eddie dachte immer, er wisse, was Macht ist, weil er in der Armee war und weil er ein Herzog auf einem Landgut war. Aber in Wirklichkeit sind das nur die Überreste der Macht, die es einmal gab. Jetzt begreift er, dass die neue Macht woanders liegt – und er könnte süchtig danach werden.“

Smart und skrupellos: Kaya Scodelario als Ganovin Susie Glass in der Netflix-Serie The Gentlemen.

Kaya Scodelario als SUSIE GLASS

Susie ist stilvoll, sardonisch, kultiviert und stahlhart. Sie leitet die kriminelle Organisation ihres Vaters Bobby und überrascht ihren neuen Geschäftspartner Eddie, indem sie ihn über die große Gras-Farm unter seinem Anwesen informiert. Während die beiden anfangs aneinandergeraten, beginnen sie sich langsam besser zu verstehen.

Scodelario (Extremly Wicked Shockingly Evil and Vile, Skins, Spinning Out, Maze-Runner-Filmreihesagt, dass Susies Beziehung zu ihrem Vater ihr ganzes Leben prägt. „Sie respektiert und bewundert ihn wirklich. Ich stelle mir vor, wie sie mit sechs Jahren die Treppe hinunterschleicht, seine Geschäftsbesprechungen belauscht und beobachtet, wie er sich verhält und wie er die Leute um sich herum kontrolliert.“

Obwohl sie keine Angst vor der kriminellen Welt hat, in die sie hineingeboren wurde, hat sie doch „eine gesunde Dosis Angst“ vor ihrem Vater. „Aber ich denke, es ist mehr Respekt. Sie will einen guten Job machen. Sie will ihm beweisen, dass sie das Schiff am Laufen halten kann, während er weg ist.“

Dekadent und durchgeknallt: Daniel Ings spielt Eddies Bruder Freddy Horniman.

Daniel Ings als FREDDY HORNIMAN

Als designierter Erbe des Adelstitels und des Halstead-Anwesens hat Freddy sein Leben damit verbracht, Partys zu feiern und sich in katastrophale Geschäftsunternehmungen zu stürzen – was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass sein Vater statt seiner seinen jüngeren Bruder Eddie als Erben einsetzt.

Freddy ist „ein stolzer Idiot, der davon überzeugt ist, dass er so viel mehr verdient, als das Leben ihm gibt“, sagt Ings (Lovesick, The Crown) über seine Rolle. „Es ist eigentlich lächerlich, wenn jemand all diese Privilegien, diesen Reichtum, alles Materielle hat, was man sich nur wünschen kann – und nichts davon ist genug, weil er diesen Titel letztlich nicht hat. Er hat dieses Wort nicht: Herzog.“ Co-Darsteller James bringt es auf den Punkt: „Er ist so etwas wie der Fredo (Anm.: Fredo Corleone aus Der Pate) der Familie.“

Treue Seele: Wildhüter Geoff Seacombe (Vinnie Jones) schafft für die Herrschaften den Schmutz weg.

Vinnie Jones als GEOFF SEACOMBE

Der stoische Geoff ist der Wildhüter von Halstead Manor. Er kennt jeden Zentimeter des Anwesens und sorgt sich sehr um das Land und die Familie Horniman. Jones (snatch – Schweine und DiamantenDie Todeskandidaten, Gridlocked) sagt über seine Rolle: „Ich bin die Vertrauensperson der Herrschaft. Die Burschen kommen zu mir, und der Herzog hat mir Geheimnisse anvertraut. Ich bin der Beschützer der Familie, ob es nun um Geheimnisse geht oder darum, Leichen auf dem Anwesen zu vergraben.“

Der Schein trügt: Lady Sabrina (Joely Richardson) ist ein Adlige mit nicht ganz so feiner Vergangenheit.

Joely Richardson als LADY SABRINA

Eddies Mutter, die Dowager Duchess of Halstead, scheint ein aufrechtes Mitglied der britischen Aristokratie zu sein – ein Teil der reitenden Landbevölkerung – aber sie verbirgt eine eher anzügliche Vergangenheit. Vielleicht ist Richardson (Sandman, Der Patriot, Anonymus, Nip/Tuck) deshalb der Meinung, dass das Motto der Familie Horniman im Stil von Game of Thrones „Schweigen ist Gold“ lauten würde.

Reich und rücksichtslos: Stanley Johnston (Giancarlo Esposito) bekommt immer, was er will.

Giancarlo Esposito als UNCLE STAN

Der ultra-reiche Amerikaner Stanley Johnston wird von Giancarlo Esposito (Breaking Bad, Better Call Saul, Kaleidoskop, Beauty) gespielt. Er ist besessen von der Geschichte, der Ikonographie und der Architektur der britischen Aristokratie. Das könnte Stans Interesse an dem neuen Herzog von Halstead erklären – aber vielleicht hofft er auch, vom Methamphetamin-Vertrieb in die Grasindustrie zu wechseln.

Gangster hinter Gittern: Obwohl im Knast, hält Bobby Glass (Ray Winstone) die Fäden in der Hand.

Ray Winstone als BOBBY GLASS

Winstone (DamselDeparted) sagt, dass seine Rolle Bobby ein vorbildlicher Unternehmer ist, der das Geschäft seiner Familie leitet. Doch der Schauspieler warnt: „Man muss sehr vorsichtig sein, was man über die Glasses sagt – und zu wem man es sagt“, sagt Winstone. „Wir sind da sehr empfindlich. Aber ich bin ein Geschäftsmann, und während ich im Urlaub bin, führt meine Tochter die Geschäfte für mich.“

Wenn Bobby Glass übrigens „Urlaub“ sagt, meint er eigentlich „Gefängnis“. Aber dass er hinter Gittern sitzt, hält ihn nicht unbedingt davon ab, hinter den Kulissen die Fäden zu ziehen.

Schurken. Und adligen Schurken VON JEAN BENTLEY, Tudum

Drücke ESC, um die Suche zu schließen.