Der Cast von Völlig zerstört rettet Las Vegas vor der Atomkatastrophe

Eigentlich hatten sie schon gewonnen: Das Navy SEAL-Elite-Team hat den Atomsprengsatz gefunden und entschärft, den eine Terrorgruppe in Las Vegas versteckt hatte. Diese erfolgreiche Mission muss gebührend gefeiert werden.

Erst als das Team schon berauscht und ausgestanzt ist, bemerken sie, dass die entschärfte Bombe eine Attrappe war. Benommen, torkelnd und mit verschwommenem Blick machen sich auf die Jagd nach der Bombe, die immer noch droht, die Stadt in die Luft zu sprengen. Denn kein Kater darf der Katastrophen-Intervention im Weg stehen.

Die Action-Comedy-Serie Völlig Zerstört erscheint ab dem 30. November 2023 mit acht Folgen auf Netflix. Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg und Josh Herald produzieren die Serie. Als Showrunner verantworteten sie schon die Hit-Serie Cobra Kai. Für Völlig zerstört versammeln sie wieder einen Cast, der Action, Comedy, Romanze und Drama vereint. Hier findest du alle Infos zu den Darsteller*innen.

Ava Winters

Shelley Hennig als Ava Winters

Jedes Team braucht einen Boss. Ava ist diejenige, die in der Völlig zerstört-Crew das Sagen hat. Ava ist eine Top-Agentin der CIA und „ein Badass mit den Fähigkeiten, diese Gruppe zu führen“, sagt Showrunner Heald. Sie verfügt über strategischen Verstand und kann auch unter Druck die Ruhe bewahren.

Aber Ava kämpft auch mit den Geistern ihrer Vergangenheit. Selbst die härtesten Agent*innen haben ihre Schwachstellen.

Hennig machte sich einen Namen mit Young-Adult-Geschichten wie The Secret Circle und Teen Wolf. Seitdem hat sie an der Seite von Kristen Bell in dem Thriller The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window und in der Sci-Fi-Romanze When We First Met mitgespielt.

Chad Mc Knight

Nick Zano als Chad McKnight

Wenn Ava das Gehirn der Operation ist, ist McKnight die Muskelkraft. Dieser Navy SEAL handelt instinktiv nach Bauchgefühl – und er hat die Narben (und Orden), die das beweisen. McKnights Unerschütterlichkeit hat ihm im Squad treue Freund*innen verdient.

McKnight kämpft für die Sicherheit seiner Heimat und seiner Familie. Doch könnte McKnight in seinem Herzen auch Platz für jemand anderen im Team finden?

Nick Zano erhielt seine erste große TV-Rolle in der WB-Sitcom What I Like About You. Seine längste Fernsehrolle hatte er jedoch im Arrowverse, den DC-Superheldenserien auf dem Sender CW. Zano verkörperte den Historiker und Zeitreisenden Nat Heywood in Legends of Tomorrow.

Trunk

Terrence Terrell als Trunk

Wie McKnight ist auch Trunk ein Navy SEAL. Dieser charmante Riese würde alles für seinen besten Freund McKnight tun. Der zweite Platz auf seiner Prioritätenliste: Snacks. Davon gibt’s in Las Vegas zum Glück genug. Eine Mission ganz nach seinem Geschmack.

Wir scherzen nicht, wenn wir Terrell einen Titanen nennen. Denn er spielte schon Tim „Titan“ Teslow in Batwoman, einer weiteren Serie aus dem Arrowverse. Seine größte Fernsehrolle hatte er in der der Komödie B Positive. Doch auch in Sitcoms wie Black-ishFirst Wives Club und The Mindy Project hat Terrell schon mitgespielt.

Angela Gomez

Paola Lázaro als Angela Gomez

Angela ist das dritte Mitglied von McKnights Team. Sie ist Scharfschützin und gehört zu den Marine Raiders. Angela lebt nach dem Motto: Work hard, play harder.

Paola Lázaro hat auch schon gegen andere Katastrophen angekämpft: Die puerto-ricanische Schauspielerin erlegte als Juanita „Princess“ Sanchez in The Walking Dead schon Zombies. Außerdem spielte sie in Lethal Weapon – Zwei Stahlharte Profis die Polizistin Luisa Gutierrez.

Maya Lerner

Kimi Rutledge als Maya Lerner

Maya kann absolut jeden Schwarm auf Social Media aufspüren (oder auch offline). Das NSA-Genie kommt frisch vom MIT. „Maya hat die technischen und Hacker-Fähigkeiten, um die Kommunikation zu leiten und dem Feind immer einen Schritt voraus zu sein“, erklärt Produzent Heald. Wenn nur ihre Gefühle für einen Kollegen nicht die Mission zu gefährden drohten ...

Völlig zerstört ist die erste größere TV-Rolle der Newcomerin Kimi Rutledge. Zuvor hatte sie einen Gastauftritt in einer Folge der Komödie Shrill mit Aidy Bryant.

Haggerty

C. Thomas Howell als Haggerty

Die Aufgabe von EOD-Spezialist Haggerty ist es, den Sprengstoff zu entschärfen und zu entsorgen. Trotz seines Rufs als unberechenbar verdient Hagerty das Vertrauen des Teams  unter anderem mit seinem Killer-Guacamole-Rezept.

C. Thomas Howell stiehlt schon seit den 80er Jahren in vielen Szenen die Show. Seine ersten Rollen hatte er in Klassikern wie E.T. – Der Außerirdische. Seitdem ist Howell mit mehr als 200 Auftritten in Filmen und Serien in den Credits gelandet. Aktuell ist er auch in der Komödie Old Dads zu sehen.

Paul Yung

Eugene Kim als Paul Yung

Paul sticht aus der Gruppe heraus: Während der Rest der Truppe sich gerne auch mal die Kante gibt, ist er ein zuverlässiger Familienvater, der nach einer gesunden Work-Life-Balance strebt. Trotzdem hat der Air-Force-Pilot keine Angst, wenn er das Team mit dem Hubschrauber in die Schlacht fliegt.

Eugene Kim ist vor allem durch seine Gastauftritte bekannt: In der zweiten Staffel von I Think You Should Leave Staffel 2 spielte er den Manager Dennis, der einem sehr wichtigen Hotdog-Essen in die Quere kommt. Kim spielte außerdem Rollen in The Lincoln LawyerBrooklyn Nine-Nine, FBI: Most Wanted, und Major Crimes.

James Langdon

Carl Lumbly als James Langdon

Langdon steht für Ernsthaftigkeit. Der CIA-Direktor ist Avas Chef. Obwohl Langdon größtes Vertrauen in seinen Schützling hat, muss er sich irgendwann fragen, was genau in Las Vegas bei der Mission abgeht.

Horrorfans kennen sein Gesicht aus Der Untergang des Hauses Usher von Regisseur Mike Flanagan. Carl Lumbly spielt C. Auguste Dupin, den stellvertretenden Staatsanwalt. Dupin wird Zeuge des schaurigen Geständnisses von Roderick Usher (Bruce Greenwood).

Völlig zerstört ist nicht das erste Mal, dass Lumbly einen Spionagechef spielt. In der Serie Alias spielte er Marcus Dixon, den CIA-Direktor der Joint Task Force.

Lana

Alyson Gorske als Lana

Wer in Las Vegas feiert, sieht in Lana vielleicht nur ein weiteres Partygirl. Aber sie erweist sich als ein echter Gewinn. Denn sie scheint viel über den Bösewicht Koslov zu wissen ..

Völlig zerstört ist die erste größere Rolle von Alysson Gorskes. Zuvor war sie in zwei Episoden der Therapiekomödie Shrinking zu sehen.

Ivan Koslov

Costa Ronin als Ivan Koslov

Der Bösewicht: Koslov ist ein russischer Waffenhändler und die Person im Zentrum der nuklearen Bedrohung von Las Vegas. Das Team wird ihn aufhalten müssen, um die Stadt zu retten. Aber zuerst müssen sie ausnüchtern.

Ronin scheint eine Vorliebe für Spionagethriller zu haben: Er ist schon in fünf Staffeln von The Americans zu sehen und trat in HomelandAgent X und Agent Carter auf.

Netflixwoche Redaktion

Drücke ESC, um die Suche zu schließen.